Die YagerTherapie geht mit dem Teil unseres Gehirns in Kontakt, der für Gefühle, die Organisation und Ablage unserer Erinnerungen - dem Inhaltsverzeichnis unseres Tagebuchs - zuständig ist und kommuniziert mit ihm. Sie nutzt diese geistigen Fähigkeiten und Ressourcen, um die Ursachen eines Problems zu erkennen und zu lösen - ähnlich wie bei der Hypnoanalyse, nur auf einer vollkommen unbewussten Ebene, quasi im Hintergrund. Die Therapie ermöglicht Re-Konditionierungen und Veränderungen Ihrer Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen. Im Ergebnis können Sie Ihre Lebensqualität um ein Vielfaches verbessern. Als zertifizierte YagerTherapeutin führe ich Sie also direkt zu Ihrem persönlichen Tagebuch.  

YagerTherapie

mehr ...

YagerTherapie

Die YagerTherapie gehört neben der Hypnose zu den effektivsten und nachhaltigsten Kurzzeit-therapien, wenn es darum geht, Ursachen eines gesundheitlichen oder psychischen Problems zu erkennen und zu lösen.

Die Yager-Therapie ist eine klinische getestete Therapiemethode und nutzt die geistigen Fähigkeiten, die jedem Menschen eigen sind. 

 

Sie führt hoch effektiv und schnell zu einer Lösung. Ähnlich wie die Hypnose ist die Therapie auch dann erfolgreich, wenn Sie nicht über ihr Problem sprechen möchten. 

Im Vergleich zu den meisten anderen Therapieformen sind nur wenige Sitzungen notwendig. 

Dr. Edwin Yager

Sie wurde entwickelt von Dr. Edwin Yager, Professor für klinische Psychiatrie an der medizinischen Fakultät der Universität von Kalifornien in San Diego, USA.

mehr ...
Meine Ausbildung

Ich habe die Ausbildung am  Deutschen Institut für Klinische Hypnose bei Dr. Norbert Preetz absolviert und bin zertifizierter Therapeut.

mehr ...

Die Erfahrungen unseres Lebens begleiten positive oder negative Gefühle. Sie verknüpfen sich mit diesen Erlebnissen, werden in unserem Erfahrungsgedächtnis wie in einem Tagebuch abgelegt und haben eine dauerhafte Wirkung auf uns. Da unser ganzes Nervensystem darauf bedacht ist, uns vor neuen negativen Zuständen zu bewahren, werden diese verknüpften Erfahrungen zu inneren Überzeugungen, die aus dem Unterbewusstsein heraus unser Denken, Handeln und Fühlen bestimmen. So lernen wir sehr viel Positives, das uns in die Lage versetzt, unser Leben zu gestalten. Aber wir lernen eben auch Dinge, die uns begrenzen, einschränken und verunsichern, was zu seelischem oder körperlichem Leid führen kann. Dr. Yager zufolge wirken diese unbewussten mentalen Prozesse bis in die Körperzellen hinein und beeinträchtigen insbesondere unser Immunsystem, unser Nervensystem sowie die glatte Muskulatur, die das Leben in unserem Körper erhält, indem sie u.a. Drüsenfunktionen, Verdauung, Atmung und Durchblutung reguliert. Somit sind diese unbewusst ablaufen-den Prozesse oft Ursache oder zumindest verstärkende Faktoren für unsere Erkrankungen.

Der Hintergrund

mehr ...
YC_weboptimiert_klein.png

Qualitätsgütesiegel des Deutschen Instituts für klinische Hypnose mit Link zu Infoseite